Laden...
Verkehrsrecht-Blog2017-07-25T14:40:10+02:00

Geisterfahrer – Nein danke

In letzter Zeit kam es wiederholt zu schweren Unfällen, die durch Geisterfahrer ausgelöst wurden. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will Autofahrer nun besser vor solchen Falschfahrern schützen. Nach dem Start eines Pilotprojekts im Jahr 2010 sollen jetzt in ganz Deutschland neongelbe Warnhinweise an unfallträchtigen Autobahnauffahrten aufgestellt werden. In Österreich wurden hiermit in der Vergangenheit bereits positive [...]

… Frauen am Steuer

Der siebte Sinn weckt in vielen von uns nostalgische Gefühle. Dieser Clip bestätigt sicher einige Vorurteile:  

Legal Knöllchen vermeiden

Der Automobilzulieferer Continental hat ein System entwickelt, mit dem sich Bußgeldbescheide wegen zu schnellen Fahrens leicht vermeiden lassen: die Verkehrszeichen-Erkennung. Dazu ist vorn am Auto eine kleine Kamera verbaut, die die Verkehrszeichen erkennen kann. Im Display wird ständig die aktuell gültige Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt. Das ist gerade für die Menschen interessant, die viel im [...]

Die 5 beliebtesten Ablenkungen im Auto

Eine gerade veröffentlichte forsa-Umfrage im Auftrag der Versicherung CosmosDirekt hat nun Erstaunliches zutage gefördert: In Zeiten vieler Baustellen und Staus wird das Reisen von A nach B scheinbar immer mehr zur Nebensache. Auf Platz 1 der Ablenkungen beim Autofahren liegt das Essen und/oder Trinken im Auto. Für 33 Prozent und sogar 49 Prozent der [...]

Am Pranger wegen Verkehrsverstoß

In den USA musste eine Frau kürzlich eine ungewöhnliche Strafe auf sich nehmen. Sie musste sich zwei Tage lang öffentlich mit einem Schild zur Schau stellen. Die moderne Form des Prangers eben. Sie hatte auf dem Gehweg überholt und muss jetzt zwei Tage mit einem Schild auf der Straße stehen. Darauf steht "Nur ein [...]

Bußgeld verdoppelt?

Angeblich wird im Verkehrsministerium geplant die Bußgelder zu erhöhen. Wie man hört, soll z.B. das unerlaubte Telefonieren im Auto 70 Euro nach bislang 40 Euro kosten. Auch wenn teilweise von Abzocke oder auch keiner erkennbaren Rechtfertigung für die geplanten Änderungen gesprochen wird, kann diese Änderung durchaus nachvollzogen werden. Sieht man doch tagtäglich etliche im [...]

Freigabe für Blitzerwarner?

Wer ein Smartphone oder manch andere Navigationssoftware sein Eigen nennt, kennt es bereits: Es gibt nette Zusatzprogramme, die zumindest auch vor fest installierten Blitzern warnen. Nicht der Besitz, aber der Betrieb dieser Warnprogramme ist allerdings für den Fahrer bislang verboten gewesen. Bislang war es lediglich erlaubt, dass der Beifahrer diese Software nutzt. Jetzt wollen [...]

Wer ist der Fahrer?

Bußgelder müssen nicht immer sein! Immer und immer wieder sind bereits die Lichtbilder wenig aussagekräftig. Wer kann zum Beispiel bei diesem Bild erkennen, wer gefahren ist? Schließlich müssen wesentliche Kopfmerkmale zu erkennen sein, die eine Zuordnung zum Fahrer ermöglichen. Selbst wenn Bilder teilweise auch sehr gut den Fahrer erkennen lassen, können sich teilweise auch [...]

Starenkästen wörtlich genommen

Dies könnte man meinen, wenn man diesen Artikel von n-tv liest. Jedenfalls eine sinnvolle Einrichtung... Denn diese Variante nützt dem Autofahrer allemal mehr als die "herkömmliche Variante", die diese hässlichen Fotos von Verkehrsteilnehmern am Steuer machen. Wir jedenfalls unterstützen diese Variante und fordern: Starenkästen zu Starenkästen!

24 Stunden Blitzer

Ob Narr oder nicht: Wer in den nächsten Tagen in die Kölner Hochburg oder Umgebung fährt sollte aufpassen. Zwar nicht nur dort, aber dort besonders

Wird jetzt Rückwärts fahren Pflicht?

Das Online-Medium "Der Postillon" hat über eine aktuelle Entwicklung berichtet, die auch uns beim KnöllchenBlog überrascht. Laut Recherchen des Postillon arbeitet man im Bundesverkehrsministerium an einem Gesetz, das das rückwärts Fahren zur Pflicht machen soll. Denn: im Rückwärtsgang passieren die wenigsten Unfälle. Der Postillon schreibt weiter: Als weiteren Vorteil sehen die Forscher die Tatsache, [...]

Michael Hewer
Michael HewerRechtsanwalt