Der Automobilzulieferer Continental hat ein System entwickelt, mit dem sich Bußgeldbescheide wegen zu schnellen Fahrens leicht vermeiden lassen: die Verkehrszeichen-Erkennung.

Dazu ist vorn am Auto eine kleine Kamera verbaut, die die Verkehrszeichen erkennen kann. Im Display wird ständig die aktuell gültige Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt. Das ist gerade für die Menschen interessant, die viel im Auto unterwegs sind.

Anders als so manches Blitzerwarnsystem ist diese Technik legal. Das Youtube-Video zeigt, wie die Verkehrszeichen-Erkennung funktioniert: